Ein verantwortungsbewusstes Fremdenverkehrsamt

Blatt

Das Office de Tourisme de Quimper Cornouaille ist an einem Ansatz für fairen Tourismus beteiligt, in Verbindung mit dem Fair-Breizh-Projekt.
Hier stellen wir Ihnen unsere Verpflichtungen vor, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern.

Mülltrennung und Papierreduzierung

♦ Sortiert unseren Müll (Plastik, Papier/Karton, Glas).
♦ Durchdachte Ausdrucke, beidseitig und in Schwarzweiß.
♦ Verwendung von Fehldrucken als Schmierpapier.
♦ Recycling unserer gebrauchten Tintenpatronen.
♦ Arbeit mit Solidarité Papier, einem Unternehmen zur beruflichen Wiedereingliederung, um unser Papier und unsere Kartons zu recyceln.
♦ Keine Papieraushänge mehr, wir verbreiten die Plakate auf unseren Bildschirmen am Empfang des Amtes.
♦ Durchdachte Ausgabe unserer Papierbroschüren, um der tatsächlichen Anzahl der jährlich verteilten Exemplare möglichst nahe zu kommen.
♦ Broschüren, die auf hochwertigen Medien mit einer längeren Lebensdauer herausgegeben werden.
♦ Broschüren zum Herunterladen auf unserer Website.
♦ Herunterladbare Anwendungen (quimper.mobi), um die Stadt zu erkunden, ohne Papierdokumente zu verwenden.
♦ E-Mails werden Papierbriefen vorgezogen

Arbeit mit lokalen Unternehmen für

♦ Die Herausgabe unserer Materialien und die Gestaltung unserer multimedialen Materialien.
♦ Die Trennung unseres Abfalls
♦ Das Design unserer Leinentaschen
♦ Unsere saisonalen Outfits
♦ Unsere Gruppenbesuche

Kampf gegen digitale Verschmutzung

♦ Verwendung von umweltfreundlichen Suchmaschinen
♦ Nutzung von Standorten zur vorübergehenden Datenspeicherung für den Versand schwerer Anhänge
♦ Nutzung des internen Netzwerks für den Versand von Dokumenten zwischen Kollegen, anstatt sie per E-Mail zu übermitteln.
♦ Reduzierung der Dateigröße von Bildern auf unserer Website, bevor sie online gestellt werden, und keine Videos, wenn möglich.

Sensibilisierung der Mitarbeiter und unserer Besucher

♦ Aushänge in Büros und Gemeinschaftsräumen für das Personal
♦ Fahrgemeinschaften bei unseren Geschäftsreisen (Messen, Fortbildungen).
♦ Verteilung von Taschenaschenbechern, auf Anfrage an der Rezeption.
♦ Ausstrahlung von Botschaften zum Schutz der Umwelt auf unseren Bildschirmen.
♦ Keine Plastiktüten mehr für unseren Ladenbereich, wir bieten den Kauf von Leinentaschen (lokal entworfen) an.

Energie sparen

♦ Zeitschaltuhren für die Beleuchtung der Schaufenster, das Einschalten der Bildschirme in der Amtshalle und die Heizung.
♦ Unsere Computer und Drucker werden jeden Abend ausgeschaltet.
♦ LED- oder Energiesparlampen

Ökologisch verantwortungsvolle Reinigungs- und Hygieneprodukte